BioByte 2018

Sommerschule für neugierige Schülerinnen und Schüler, die die Naturwissenschaft der Zukunft entdecken möchten

Was ist eigentlich Bioinformatik?
Bioinformatik ist eine der spannendsten Wissenschaftsbereiche, die es aktuell gibt. Ohne Bioinformatik könntest du heute beispielsweise nicht vergleichen, wer mit wem verwandt ist oder schnell neue Medikamente herstellen. Wie toll, interessant, aufregend und spannend Bioinformatik ist, kannst du in einer Woche Sommerschule BioBYTE erleben.

Bioinformatik – Und was ist das nun konkret?
Bioinformatik gehört zu den Lebenswissenschaften, das bedeutet zu den Gebieten Biologie, Chemie, Biochemie, Medizin und Agrarwissenschaft. In allen Lebenswissenschaften werden zunehmend riesige Datenmengen produziert, die Bioinformatiker nur mithilfe von Computern auswerten können. Als interdisziplinäre Wissenschaft an der Nahtstelle zwischen Informationsverarbeitung und Experimentalwissenschaften lebt die Bioinformatik von der direkten Interaktion von Wissenschaftlern aus beiden Forschungsgebieten.

Du bist herzlich willkommen!
Es erwartet Dich, ein Team aus erfahrenen Mitarbeitern des Instituts für Informatik und Studenten, die Dir während dieser Woche an Deiner Seite stehen und mit Dir die Faszination Bioinformatik erforschen und erleben werden.
Wenn Du neugierig auf unsere Sommerschule in den Ferien bist, so fordere Deine Bewerbungsunterlagen an. Du musst keine Vorkenntnisse aus dem Bereich Informatik mitbringen. Dank unserer Sponsoren ist die Teilnahme und auch die Übernachtung für Nicht-Hallenser ist über den gesamten Zeitraum kostenlos.